Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

BUND Regionalverband Schwarzwald-Baar-Heuberg

UG Südbaar: Veränderer oder Verhinderer? Unsere Haltung ist entscheidend für die Welt von morgen

Vortrag | Klimawandel

Unsere Welt hat sich rasant verändert in den letzten 20 Jahren. Was kommt in den nächsten 20 Jahren auf uns zu? Welche Antworten finden wir als Gesellschaft auf den Klimawandel und damit auf das drohende Problem der Klimaflüchtlinge? Wie können wir unser Verhältnis zum "Globalen Süden" gerechter und nachhaltiger gestalten? Welchen Einfluss hat die europäische Wirtschaft sowie unser Konsumverhalten und Lebensstil auf den "globalen Süden"? Welche Einflussmöglichkeiten auf die drängenden Fragen unserer Zeit haben wir als Einzelne? Der Vortrag von Andreas Huber, dem Geschäftsführer des Club of Rome Deutschland, kann keine Antworten auf diese Fragen geben. Aber er stellt Verbindungen zu den großen Themen unserer Zeit her, zeigt auf, was unsere Haltung für eine entscheidende Auswirkung auf die weitere Entwicklung haben wird und er macht deutlich, wie wichtig es ist, die Möglichkeiten, die wir haben als Einzelne auch zu nutzen. Andreas Huber ist überzeugt: Wir können gestalten. Er inspiriert dazu Chancen in den Herausforderungen zu sehen und zeigt auf, was jeder jetzt und sofort selbst tun kann.

Vor und nach dem Vortrag besteht in den Donauhallen im Foyer des Seminarbereichs die Möglichkeit, Projekte der Entwicklungszusammenarbeit mit dem "Globalen Süden" aus unserer Region kennenzulernen. Verantwortliche und/oder Unterstützer dieser Projekte wie Roland Ketterer (Elimu4Afrika e.V.), Heidrun Hog-Heidel (Asante sana Tanzania e.V.), Passam Tiendrebeogo (Projekt "Mangos für Bildung", das auch vom Weltladen Donaueschingen unterstützt wird), Irmela Herrenbrück (Wildkakao-Projekt des Regenwaldinstituts Freiburg, das auch vom Weltladen Löffingen unterstützt wird),  Irene Schenzinger (Reparaturcafé und Handy-Sammelaktion) und Uwe Kaminski (Fairtrade-Town Donaueschingen) stellen Ihnen ihre Projekte und deren Ziele vor, zeigen Möglichkeiten zur Unterstützung auf und diskutieren mit Ihnen, wie Sie selbst Einfluss nehmen und aktiv werden können. 

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

05. Juni 2019

Enddatum:

05. Juni 2019

Uhrzeit:

18:30 Uhr - 21:30 Uhr

Ort:

Donauhallen, An der Donauhalle 2, 78166 Donaueschingen, Stockhausen-Saal, 1. OG

Bundesland:

Baden-Württemberg

Veranstalter:

Umweltgruppe Südbaar  mit Andreas Huber 

BUND-Bestellkorb